0 0
Rache der Verlierer. Die Erfindung des Rechtsterrors in Deutschland.

Rache der Verlierer. Die Erfindung des Rechtsterrors in Deutschland.

Von Florian Huber. Berlin 2020.

14 x 22 cm, 288 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Ausverkauft
Versand-Nr. 1338331
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die Geschichte des rechten Terrors in Deutschland begann nicht mit dem Aufstieg der Nationalsozialisten, sondern mit einer Verschwörung gegen die deutsche Demokratie und einer blutigen Mordserie vor genau 100 Jahren. Die Täter in der frühen Weimarer Republik hatten schon die gleichen Motive, Ressentiments und Ziele wie die Rechtsterroristen von heute. Ihre tödliche Entschlossenheit beruhte auf Milieus und Gefühlswelten, auf Strukturen und Netzwerken, die überall wieder möglich und nie ganz verschwunden sind. Florian Huber spürt diesen Parallelen in einer spannenden Erzählung nach, die in der spektakulären Ermordung des deutschen Außenministers Walther Rathenau gipfelt. Er zeigt, wo sich Geschichte wiederholt - oder genauso weitergeht. (Mit Mängelstempel)
Von Helge Weinrebe. Köln 2014.
Originalausgabe 15,00 € als
Sonderausgabe** 6,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Wolfgang Riedel. Berlin 2015.
10,00 €
Von Christian Hopfe. Erfurt 2017.
Statt 20,00 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Unda Hörner. Berlin 2022.
18,00 €
Von Bernd U. Schipper. München 2018.
9,95 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.