0 0

Eric Hobsbawm. Das lange 19. Jahrhundert. Band 1. Europäische Revolutionen 1749-1848, Band 2. Die Blütezeit des Kapitals 1848-1875, Band 3. Das imperiale Zeitalter 1875-1914. 3 Bände.

Darmstadt 2022.

3 Bde. à 14 x 21,5 cm, zus. 1450 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1337769
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das »lange 19. Jahrhundert«, darunter verstand Eric Hobsbawm die Zeit von der Französischen Revolution bis zum Ersten Weltkrieg. Diese Epoche war geprägt durch den Aufstieg des Kapitalismus und des Bürgertums, den Kampf der Arbeiter um ihre Rechte, den Imperialismus zwischen den Völkern, die Säkularisierung und Rationalisierung bis hin zum ersten industriell geprägten Weltkrieg. Kaum ein anderer Historiker hat diese Epoche so scharfsinnig und zugleich erzählerisch dicht beschrieben wie Eric Hobsbawm. Nun erscheint die Hobsbawm-Trilogie über das lange 19. Jahrhundert in einer schön gestalteten und preisgünstigen Sonderausgabe. Sir Richard J. Evans macht die Bedeutung der Edition in seinem Vorwort deutlich.
Von Simone Kern. Stuttgart 2021.
20,00 €
Von Charles Dowding. MÜnchen 2013.
Statt 19,99 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Heinrich Beltz. München 2012.
Statt 14,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Daniel Kiecol. Köln 2022.
Originalausgabe 29,95 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Valentin Grivet. Köln 2019.
Originalausgabe 68,00 € als
Sonderausgabe** 24,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.