0 0

Bleicke Bleicken. Sylt-Fotografie 1925 - 1973.

Text Christoph Stölzl. Heidelberg 2014.

21 x 21 cm, 144 Seiten, 100 Duplex-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 651150
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Bleicke Bleicken (1898-1973) verbrachte fast sein ganzes Leben auf Sylt, der Nordseeinsel, die heute für ihre schönen Strände genauso bekannt ist wie für ihre prominenten Urlauber. Bleicken - eigentlich Lehrer und später Bürgermeister von Kampen - begann in den 1920er Jahren, seine Heimatinsel und ihre Bewohner in Bildern festzuhalten. Hier werden erstmals Aufnahmen aus seinem rund 3.600 Fotografien umfassenden Nachlass einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Hauptthemen seiner Arbeit sind die weite Landschaft, die Dünen, das Meer und der Himmel über Sylt. Wasser und Sand, Wind und Licht sind seine Gestaltungsmittel. Familienabbildungen wechseln sich ab mit experimentellen Lichtstudien, soziale Dokumentarfotografie steht neben kontemplativen Landschaftsszenen. Bleickens Bilder zeigen Deutschlands beliebteste Insel, wie man sie heute nicht mehr kennt. Durch ihre künstlerische Komposition und als Zeugnis längst vergangener Zeiten werden sie nicht nur Sylt-Fans in ihren Bann ziehen.
Von Birgit Haustedt. Berlin 2017.
12,95 €
Hg. Ingrid Mössinger u.a. Katalogbuch, ...
Statt 38,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von George T. M. Shackelford, Xavier ...
Statt 59,95 €*
nur 29,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Illustriert von Walter Trier. Vorwort ...
14,00 €
Von Günter Blutke. Berlin 2016.
Statt 22,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Ulrich Grasberger. München 2020.
9,99 €