0 0

Privat-Vorstellung - Heimkino in Deutschland vor 1945

Martina Roepke

(R) 236 Seiten, s/w-Abbildungen, Format 15 x 22,5 cm, kartoniert. (Olms)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2787105
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Mit dem Entstehen einer breiteren Unterhaltungs- und Konsumkultur Anfang der 30er Jahre wird das Filmen vollends zum populären Hobby und schafft den Rahmen für mediale Selbstdarstellungen einer wachsenden Mittelschicht. Die Filmkamera ist nun Zeugin von Familienfesten, Urlaubsreisen, glücklichen und mit der Machtergreifung des NS-Regimes und dem beginnenden Weltkrieg bedrückenden, manchmal auch bizarren Situationen. Der Band liefert die erste Studie zur Geschichte des Heimkinos.
Hg. Peter Mänz u.a. Berlin 2017.
Statt 36,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Produktion 2009-2013.
Statt 49,99 €
nur 9,99 €
Produktion 1951-1986.
Statt 149,99 €
nur 29,99 €
Hamburg 2019.
Statt 24,00 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Fabian Vögtle. Halle 2017.
Statt 24,95 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
1977-1982/2014.
Statt 29,99 €
nur 16,99 €