0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Kriminalgeschichte des Christentums - Bd. 9: Mitte des 16. bis Anfang des 18. Jahrhunderts

Kriminalgeschichte des Christentums - Bd. 9: Mitte des 16. bis Anfang des 18. Jahrhunderts

K. H. Deschner

464 S., Tb. (Rowohlt, 2010)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Versand-Nr. 2574942
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mitte des 16. Jhs. feiert die Kirche den 'Missionsfrühling' in der Neuen Welt: die völkermörderische Eroberung der Indianerreiche Lateinamerikas. In Europa liegen fast alle christlichen Mächte miteinander im Krieg. Die Hexenverfolgungen erreichen ihren Höhepunkt. Dieser Band schließt mit den großen Katastrophen des 17. Jhs: dem Dreißigjährigen Krieg (1618 1648), dem bald ein zweiter (1667 1697) folgt.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.