0 0

Atlas der verlorenen Sprachen.

Von Rita Mielke. Illustriert von Hanna Zeckau. Berlin 2020.

17 x 24 cm, 240 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1219235
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Irokesisch, Aramäisch, Sami, Bora oder Quechua: Viele Sprachen der Welt sind bereits verloren oder vom Aussterben bedroht. Und gerade die Sprache ist ein einzigartiges Vehikel, um fremde Lebensweisen besser zu verstehen: So haben die Maniq in Südostasien kein Wort für Eigentum, weil alles allen gehört, aber dafür unzählbar viele Ausdrücke für Farben und Düfte. Ein Plädoyer für die Vielfalt und den Schutz anderer Kulturen. 50 Sprachen aus 5 Kontinenten mit 150 Karten und Illustrationen.
Schöner und stilvoller schreiben.
16,95 €
Von Ernst Kausen. Hamburg 2020.
Originalausgabe 276,00 € als
Sonderausgabe** 49,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Wilfried Hauke. Produktion 2011.
Statt 39,90 €
nur 19,95 €
Von Nia Gould. Köln 2020.
12,00 €
Hg. Schloß Schönbrunn Kultur- und ...
Statt 49,90 €
vom Verlag reduziert 24,99 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.