0 0

Elias Rivera.

Von Edwards Lucie-Smith. Vorwort Gene Hackman. Manchester, USA 2006.

32 x 38,5 cm, 244 S., zahlreiche farb. Abb. u. Tafeln, Leinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 689831
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der in New York geborene Puertoricaner Elias Rivera (geb. 1937) begann seine Künstlerkarriere in den 1950er Jahren. Extensiv bereiste er Süd- und Mittelamerika, wo er die Motive seiner zeitlosen und virtuos gemalten Bilder fand. Das menschliche Drama entfaltet sich, wenn er Demonstrationen, U-Bahnen, Rodeos, Straßenszenen und Marktplätze in Guatemala, Mexiko oder Peru in altmeisterlicher Technik darstellt, die eine besondere erzählerische Qualität offenbaren. Diese lange erwartete, großzügig illustrierte Monografie überspannt 40 Jahre seines Schaffens. Erstmals dokumentiert sie auch seine in jüngerer Zeit entstandenen monumentalen Gemälde, die gleichsam Historienbilder des heutigen Lateinamerika sind. Herrliches Großformat! (Text engl.)
Von Peter Hoffmann. Hamburg 2019.
Originalausgabe 14,95 € als
Sonderausgabe** 4,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Dieter Breuer
Statt 16,00 €
vom Verlag reduziert 10,00 €
3 Bände im Schmuckschuber. Hg. Axel ...
Statt 34,90 €
vom Verlag reduziert 24,95 €
Hg. Gerd Haffmans u.a. Übers. Cornelia ...
Statt 250,00 €
vom Verlag reduziert 79,00 €
Von Gert Mattenklott. Berlin 2010.
Statt 16,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Stefan Gronert, Matthia Löbke. ...
Statt 68,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis