0 0

Die Wiesbadener Bergkirche.

Von Manfred Gerber. Frankfurt am Main 2016.

21,5 x 24,5 cm, 128 S., zahlr. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1353624
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die evangelische Bergkirche in Wiesbaden ist eines der traditionsreichsten Gotteshäuser der hessischen Landeshauptstadt. 1876 bis 1879 wurde sie als zweites protestantisches Gotteshaus in der Innenstadt erbaut. Sie ist Mittelpunkt und Wahrzeichen des nach ihr benannten Bergkirchenviertels. Die Architektur der Bergkirche orientiert sich an den Formen der Frühgotik und gilt architekturgeschichtlich als Vorstufe zum »Wiesbadener Programm« - der Einheit aus Altar, Kanzel und Orgel, nach dem 1894 die Wiesbadener Ringkirche erbaut wurde. Während der NS-Zeit war die Bergkirchengemeinde ein Hort des Widerstandes. Ein kombinierter Bild- und Textband über ein Gotteshaus, das wie kein zweites die Wiesbadener emotional verbindet - vom Bergkirchenviertel bis zu den Villen im Nerotal.
Von Anja Grebe. Berlin 2020.
Statt 48,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Malcolm Shuttleworth. Köln 2019.
5,95 €
Von Georg Habenicht. Petersberg 2023.
14,95 €
Von Christian Ring. München 2023.
18,00 €
Von Alessandra Mattanza. München 2022.
36,00 €
Hg. Albert Elen. Katalog, Boijmans Van ...
Statt 34,95 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis