0 0

3er Satz 1/2 Silbergroschen aus der Zeit von Nikolaus Kopernikus.

Über 450 Jahre alte Original Münzen.

3 Silbermünzen, Etui und Zertifikat.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1473310
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Nikolaus Kopernikus (1473-1543) kämpfte gegen die damalige Auffassung an, die Erde sei das Zentrum des Universums. Mit bloßem Auge und einigen Peilinstrumenten verfolgte Kopernikus den Lauf der Gestirne. Dabei fielen ihm erhebliche Abweichungen zwischen den berechneten und tatsächlich beobachteten Planetenpositionen auf. Um 1510 verfasste Kopernikus eine nur wenige Seiten umfassende Handschrift »De hypothesibus motuum coelestium a se constitutis commentariolus«. Darin erläutert er unter anderem, dass die Planeten die Sonne umkreisen und die Erde drei kreisförmige Bewegungen vollführt. Der Forscher ist sich bewusst, wie ungeheuerlich all diese Behauptungen sind. In den folgenden 25 Jahren arbeitet er an der Ausarbeitung seiner Überlegungen. Um 1540 erscheint sein berühmtes Buch »De Revolutionibus Orbium Coelestium«. Als Galileo Galilei seine Entdeckungen mit dem Fernrohr bestätigte, wurde die Inquisition auf die Schrift aufmerksam und verbot 1616 das Buch. Erst 1835 wurde die Idee des Kopernikus wieder zugelassen. Ausgabeland: Polen, Prägezeitraum: 1492-1548, Material: Silber, Nominal: 0,5 Groschen, Ø: ca. 12-14 mm, Gewicht: ca. 1,3 g, Erhalt: ss.
Seltene Silbermünze des Mittelalters.
89,00 €
Detailreiches Sammlermodell.
22,90 €
Detailreiches Sammlermodell.
26,90 €
Sohn von Zeus und Hera.
159,00 €
Preußisches Reichs-Silber.
Statt 139,99 €
nur 79,90 €