0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Vertikale zylindrische Sonnenuhr.

Reproduktion aus der Renaissance.

Ø 6,5 cm, 25,5 cm, mit offenem Gnomon 17 cm, Buchenholz, Zamak-Messing, Kunststoff, Anleitung.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1223402
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Diese vertikale zylindrische Sonnenuhr ist ein antikes Messinstrument und eines der am weit verbreitetsten Zifferblätter der Welt. Zudem gehört es zur Klasse der Höhenzifferblätter. Der Gnomon kann bei Bedarf im Inneren des Zylinders versteckt werden. Das erste dieser Zifferblätter, das seit dem X. Jahrhundert im westlichen Christentum verwendet wird, wird dem deutschen Mönch Hermanus Contractus (1013-1054) zugeschrieben. Es war aufgrund seiner geringen Größe und seiner einfachen Tragbarkeit und Verwendung sehr beliebt. Kaum ein Gegenstand repräsentiert den Höhepunkt der gnomonischen Kunst (Wissenschaft in Bezug auf die Messung der Sonnenzeit) so sehr, wie diese antike Sonnenuhr. Dieses Messinstrument ist für den Breitengrad von Madrid ausgelegt. Für Astronomie- sowie Geschichtsfans ein tolles Geschenk!
Reproduktion aus dem 18. Jh.
99,00 €
Maritimes Acessoire.
7,99 €
Kette »Baum mit vier Bernsteinen«, ...
79,00 €
Original im Louvre, Paris.
49,00 €
Von Pat Murphy. Stuttgart 2018.
19,99 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.