0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Volker Kutscher. Der nasse Fisch. Der erste Rath-Roman.

München 2020.

12,5 x 18,5 cm, 544 S., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1177613
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit diesem Roman beginnt die spektakuläre Serie, in der Kutscher seinen Kriminalkommissar Gereon Rath in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche im Berlin der späten 20er-Jahre führt. Rath, neu in Berlin und abgestellt bei der Sitte, erlebt eine Weltstadt im Rausch, die von sozialen und politischen Spannungen zerrissen ist. Ungefragt schaltet sich der Kommissar in die stagnierenden Ermittlungen eines Mordfalls ein - und stößt in ein Wespennest. Dann verliebt Rath sich in Charly, Stenotypistin in der Mordkommission, und missbraucht ihr Insiderwissen für seine einsamen Ermittlungen.
Zürich 2013.
Statt 12,90 €*
nur 2,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Spiel und Spaß für Groß und Klein.
16,90 €
Von Lars Langenau. München 2017.
Statt 14,99 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Annette Großbongardt, Rainer Traub. ...
Statt 19,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Handbemalt in Barcelona.
Statt 9,95 €
nur 4,95 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.