0 0

Der Rabengott. Limitierte Erstauflage mit gestaltetem Buchschnitt

Von Ann Leckie. Stuttgart 2024.

14 x 22 cm, 368 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1515233
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Seit Jahrhunderten wird das Königreich Iraden von einem Gott beschützt: Er heißt der Rabe und residiert in einem Turm in der mächtigen Hafenstadt Vastai. Von dort wacht er über das Reich. Seinen göttlichen Willen lässt er über einen Rabenvogel an seinen menschlichen »Statthalter« kundtun. Der Vogel des Rabengottes ist tot, und die göttliche Regel schreibt vor, auch der »Statthalter« muss unverzüglich sterben, um Platz für seinen Nachfolger zu machen. Als Mawat, der rechtmäßige Erbe, mit seinem Freund, dem Kämpfer Eolo, in der Hauptstadt eintrifft, sitzt bereits ein Regent auf dem Herrscherstuhl - sein Onkel. Mawats Zorn kennt keine Grenzen und während er versucht, sein Reich zurückzuerobern, entdeckt Eolo, dass der Turm des Raben ein dunkles Geheimnis birgt: In seinem Fundament harrt eine Prophezeiung, die, wenn sie sich erfüllt, Iraden für immer zerstören könnte. Die preisgekrönte Science Fiction-Autorin Ann Leckie legt mit dem Rabengott ihren ersten High Fantasy-Roman vor. »Scharfsinnig, vielschichtig und, wie immer bei Leckie, hochintelligent.« (Kirkus Review)
Von Ignacio Noé. 2020.
20,00 €
Von Dmitry Glukhovsky. München 2021.
20,00 €
Berlin 2012-22.
Statt 239,90 €*
nur 24,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Andreas Brandhorst. München 2024.
18,00 €
Von Michaël Levivier. München 2021.
Statt 59,00 €
vom Verlag reduziert 19,99 €
Von Thomas Hettche. Köln 2020.
Mängelexemplar. Statt 24,00 €
nur 7,99 €