0 0

Mike Oldfield im Schaukelstuhl. Notizen eines Vaters.

Von Werner Lindemann. Nachwort von Till Lindemann. Köln 2020.

12,5 x 19 cm, 224 S., 1 s/w-Zeichnung, pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1264087
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Mecklenburg. DDR. 1982. Neun Monate im Leben des 19-jährigen Till Lindemann. Beobachtet von seinem Vater. Er lebte bei seinem Vater auf dem Land in Mecklenburg und machte dort eine Lehre als Stellmacher in einer LPG. Werner Lindemann, ein in der DDR bekannter Kinderbuchautor, beobachtet das konfliktreiche Zusammenleben mit seinem Sohn - manchmal mit Unverständnis und Ärger, aber auch mit Respekt und Neugier: die frühen Liebesgeschichten des Sohns, Alkoholeskapaden, das Aufbegehren gegen die spießigen Verhältnisse in der späten DDR, die Natur, die Sehnsucht nach Aufbruch. Zugleich erinnert sich der Vater an die eigene Jugend in den letzten Kriegsjahren und beobachtet die politischen Konflikte der damaligen Gegenwart. Till Lindemann, heute Sänger bei Rammstein und Lyriker, schaut in einem Nachwort von heute zurück auf dieses Jahr und vergleicht die Erzählungen des Vaters mit seinen eigenen Erinnerungen an diese Zeit.
Statt 199,00 €
nur 99,00 €
1000 Teile ergeben das Motiv.
Statt 19,95 €
nur 9,95 €
1988/2017.
Statt 16,99 €
nur 8,99 €
Lesung mit Frank Arnold. Berlin 2017.
Statt 24,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Frankfurt am Main 2010/12.
Mängelexemplar. Statt 34,00 €
nur 9,95 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.