0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Zwischen Nutzen und Bedrohung - Die russischen Kriegsgefangenen in Österreich 1914-1921

Zwischen Nutzen und Bedrohung - Die russischen Kriegsgefangenen in Österreich 1914-1921

V. Moritz

383 S., 17 x 24 cm, geb. (Bernard & Graefe)

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2567172
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Autoren behandeln das Schicksal der russischen Kriegsgefangenen - beginnend mit ihrer Gefangennahme bis hin zu ihrer auch nach dem Friedensschluß von Brest-Littowsk im März 1918 nur schleppend vollzogenen Heimkehr. Dem Einsatz der Gefangenen in der Landwirtschaft kam ein so hoher Stellenwert zu, daß die Heimkehr der 'Russen' im letzten Kriegsjahr bewußt verzögert wurde, um die billigen oder gänzlich kostenlosen Arbeitskräfte nicht zu verlieren.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.