0 0

In der Frittatensuppe feiert die Provinz ihre Triumphe. Thomas Bernhard. Eine kulinarische Spurensuche.

Hg. Harald Schmidt. Wien 2022.

19,5 x 24,5 cm, 176 S., 80 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1333860
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


»Auch so kann man sich einem Jahrhundertschriftsteller nähern: mit Wirtshausbesuchen. Thomas Bernhard war ein notorischer Grantler und Menschheitsbeschimpfer, aber auch ein passionierter Besucher von Gaststätten und Kaffeehäusern. Bernhard-Fan Harald Schmidt hat einen Text-Bild-Band herausgegeben, in dem er und zahlreiche Autorinnen und Autoren eine kulinarische Spurensuche unternehmen. Kann man einen Autor besser verstehen, wenn man weiß, was und wo er gegessen und getrunken hat? Kein Kochbuch, sondern der Versuch zu beweisen, dass auch Literatur durch den Magen geht. « (DW). Auf einem Roadtrip quer durch Bernhards Lieblingsgasthäuser und zusammen mit vielen hochkarätigen Autoren und Wegbegleitern hat Schmidt sich auf die kulinarischen Spuren von Thomas Bernhard begeben - gemeinsam entfalten sie einen überraschenden und lustvollen Blick auf das Wesen und das Werk von Thomas Bernhard.
Von Andreas Marks. Köln 2021.
Originalausgabe 150,00 € als
Sonderausgabe** 25,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Peter Patzak. Produktion 1976-1983.
Statt 29,99 €
nur 19,99 €
Hg. Raimund Fellinger. Gelesen von Peter ...
18,00 €
Erstmals vollständig übersetzt. ...
20,00 €