0 0

Freiheitsgeld. Roman.

Von Andreas Eschbach. Köln 2022.

13,5 x 21,5 cm, 528 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1376888
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Europa in nicht allzu ferner Zukunft. Die Digitalisierung ist weit fortgeschritten, Maschinen erledigen die meiste Arbeit, während ein bedingungsloses Grundeinkommen, das sogenannte »Freiheitsgeld« dafür sorgt, dass jeder ein menschenwürdiges Leben führen kann. Als der Politiker, der das Freiheitsgeld eingeführt hat, tot aufgefunden wird, wirkt es zunächst wie ein Selbstmord. Doch dann wird der Journalist ermordet, der einst als sein größter Gegenspieler galt. Ahmad Müller, ein junger Polizist, ist in die Ermittlungen um beide Fälle involviert - und sieht sich mit übermächtigen Kräften konfrontiert, die im Geheimen operieren und vor nichts zurückschrecken, um eine Aufklärung zu vereiteln.
Von Anthony Mann. Produktion 1954.
Statt 16,99 €
nur 9,99 €
Von Christian Sardet. Stuttgart 2016.
Originalausgabe 39,90 € als
Sonderausgabe** 20,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Guido Knopp. Neumühlen 2022.
24,95 €
Von Gregor Gysi. Berlin 2022.
22,00 €
Von Francis Fukuyama. Hamburg 2022.
28,00 €
Produktion 1968 - 1974.
Statt 19,99 €
nur 9,99 €