0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Karl Kraus. Ausgewählte Werke.

Hg. Christian Wagenknecht. Darmstadt 2020.

11,5 x 19 cm, 2375 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1189158
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Karl Kraus zählt zu den bedeutendsten österreichischen Schriftstellern des beginnenden 20. Jh. Der »Meister des giftigen Spotts« (Stefan Zweig) war Publizist, Lyriker und Dramatiker. In der Sprache fand er das Thema seines Lebens. 1899 gründete er die Zeitschrift »Die Fackel« und kämpfte in Artikeln, Aphorismen und Glossen für die Reinheit der Sprache, gegen den Hetzjournalismus und wider den kulturellen Verfall. Die hochwertige Edition bietet einen repräsentativen Querschnitt durch das Werk von Karl Kraus. Die Essay-Sammlung »Sittlichkeit und Kriminalität« zeigt ihn als Vorkämpfer der Strafrechtsreform. Sein dramatisches Hauptwerk »Die letzten Tage der Menschheit« entlarvt in mehr als 200 Einzelszenen die Apokalypse des Ersten Weltkriegs. In der »Dritten Walpurgisnacht« setzt er sich mit dem Nationalsozialismus auseinander. Ein aktuelles Vorwort verortet Kraus historisch und biografisch.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.