0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Hans Fallada. Jeder stirbt für sich allein.

Hamburg 2018.

12,5 x 19 cm, 664 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Versand-Nr. 1046241
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Jeder stirbt für sich allein« von Hans Fallada erschien erstmals 1947 und schildert den aussichtslosen Widerstand des Berliner Ehepaars Anna und Otto Quangel während der Zeit des Nationalsozialismus. Auf der Suche nach Gerechtigkeit ahnen die Eheleute nicht, dass sie bereits im Visier der Gestapo sind.
Von Cord Riechelmann. Zürich 2008.
Statt 7,90 €*
nur 1,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Statt 14,90 €
nur 7,95 €
Hg. Julia Voss. Frankfurt Main 2008.
Statt 9,00 €*
nur 1,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Halle 2012.
Statt 12,95 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Illustriert von Christina Kölsch.
Statt 9,95 €
nur 3,95 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.