0 0

Conan der Barbar. Classic Collection. Bd. 10.

Von Roy Thomas u.a. Stuttgart 2024.

19 x 28,5 cm, 928 S., farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1521047
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die finalen Kapitel von Conans legendärer erster Serie, entstanden in den 1990ern und frei nach den unsterblichen Werken von Robert E. Howard! Dieser Sammelband enthält »Conan the Barbarian 241-275« sowie exklusives Bonusmaterial. In den 1970ern war Autor, Ideengeber, Redakteur und Marvel-Legende Roy Thomas federführend bei dem Unterfangen, Robert E. Howards barbarischen Fantasy-Helden Conan aus den Pulp-Magazinen der 1930er und den Taschenbüchern der 1960er in einen Comic-Charakter zu verwandeln. Jahrelang kümmerte sich Thomas als Autor und Redakteur mit geschickter Hand, gutem Gespür und gewaltigem Erfolg um die Abenteuer des furchtlosen Cimmeriers, wobei er mit Ausnahmekünstlern wie Barry Windsor-Smith und John Buscema einen der beliebtesten Titel aller Zeiten und einen Meilenstein des Fantasy-Comics startete. Noch vor den Schwarzenegger-Filmen machten Thomas und Co. Conan zum Liebling einer neuen Generation Fans. Nachdem sich zwischenzeitlich andere Kreative der langlebigen Reihe »Conan the Barbarian« angenommen hatten, kehrte Roy Thomas Anfang der 1990er zu der Figur zurück, die wohl auch immer ein Stück weit mit ihm assoziiert werden wird. So entstanden noch einmal fast drei Dutzend neue Conan-Geschichten von Barbaren-Meister Thomas. Die Zeichnungen steuerten vor allem Gary Hartle und Michael Docherty bei, die ihrerseits eine neue Generation Comic-Schaffender sowie die veränderte Ästhetik des gesamten Mediums repräsentierten. Letztlich oblag es Thomas nicht nur, die stolze, große Jubiläumsnummer 250 zu zelebrieren, sondern auch die Flaggschiff-Serie der Fantasy-Ikone 1993 zu ihrem Ende zu führen. Auf dem Weg zum großen Finale bereist Conan noch einmal seine gesamte archaische Welt nach Howards Vorstellung des Hyborischen Zeitalters: die Städte, das Meer, die Wälder und die Gebirge. Und überall stellen sich dem Cimmerier menschliche, bestialische und übernatürliche Gegner in den Weg! Doch Conan ist nicht allein unterwegs. In den Storys dieser Kollektion begleiten ihn unter anderem die wilde, erst von Roy Thomas aus Howards Schaffen weiterentwickelte Kriegerin Red Sonja und der starke Häuptlingssohn Zula. Daneben enthält dieser Band eine Einleitung des Conan-Hofschreibers, in der dieser gewohnt viele Einblicke in die Entstehung der Comics gewährt.