0 0

SZ Graphic Novel Paket. 5 Bände.

Reihe SZ Bibliothek. Graphic Novels Krimi. München 2013.

5 Bde. à 17,5 x 24,5 cm, zus. 736 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1264974
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


In diesem sensationellen Paket der SZ Graphic-Novel-Reihe sind folgende fünf Bände enthalten: »Paul Austers Stadt aus Glas«: Der Schriftsteller Daniel Quinn wird von einem Fremden um Hilfe gebeten. Um einen Mord zu verhindern, schlüpft er in die Rolle eines Privatdetektivs und gerät in ein Labyrinth aus Identität und Verwechslung, in dem sich die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Schein auflösen. Paul Karasik und David Mazzucchelli übersetzen Stadt aus Glas meisterhaft in Bildsprache. »Tod eines Mörders«: Der Auftragsmörder Louis hat nichts mehr zu verlieren: Er ist todkrank und siecht allein gelassen vor sich hin. Doch einen letzten Wunsch will er seinem bitteren Schicksal noch abringen: Rache. Das französische Duo Jacques de Loustal und Philippe Paringaux zeichnet schonungslos die Geschichte eines Killers. »Die Packard Gang«: Ein alter Fall lässt Inspektor Barton einfach nicht los: Vor über 20 Jahren riskierte er Kopf und Kragen, um den Bankräuber John Foster und seine Komplizen hinter Gitter zu bringen. Doch als Barton plötzlich auf Ungereimtheiten stößt, holt ihn die Vergangenheit wieder ein und der Kampf entfacht aufs Neue. Der französische Zeichner Marc Malès zeichnet mit finsteren Bildern ein erbittertes Duell zweier Männer um die Wahrheit. »Scarface«: Christian De Metter adaptiert eindrucksvoll den gleichnamigen Roman von Armitage Trail aus dem Jahr 1929. Die Geschichte von Tony Guarino, der sich vom armen italienischen Einwanderer zum gefürchteten Mafia-Boss »Scarface« wandelt, wurde zum Klassiker. Skrupellos erkämpft sich Tony Macht und Reichtum, bis er ausgerechnet von denjenigen zu Fall gebracht wird, die er liebt. »Vallat«: 1916 herrscht in Zürich eine angespannte Stimmung. Überall vermutet die Polizei Spitzel, Anarchisten, Revolutionäre und Verschwörer. Auf einen solchen wird der Lausanner Polizeibeamte Charles Vallat angesetzt, doch im Zuge seiner Ermittlungen gerät er selbst in ein tödliches Komplott. Diese Graphic Novel des Trios Milano, Gloor und Moser ist nicht nur ein rasanter Krimi voller unerwarteter Wendungen, sondern auch eine authentische Studie Zürichs mitten im Ersten Weltkrieg.
Die können Sie immer dabeihaben!
7,95 €
Nach Giovanni Pietro Olina
Statt 12,95 €
nur 8,95 €
Schöner Kaffee trinken.
12,99 €

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.