0 0

Giorgio Vasari. Das Leben des Piero di Cosimo, Fra Bartolomeo und Mariotto Albertinelli.

Hg. Alessandro Nova. Berlin 2008.

144 S., zahlr. farbige Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 412074
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Piero di Cosimo ist eine der unterhaltsamsten Viten Vasaris: Er beschreibt Piero als einen stets in Gedanken versunkenen Künstler, der im Haus alles ungeordnet, im Garten alles wuchern lassen wollte: »Es gefiel ihm, dieser Verwilderung zuzusehen«. Einen seiner reichgeschmückten Triumphzüge beschreibt Vasari ausführlich, ebenso wie das berühmte Bild von »Venus und Mars und Amor« samt Myrtenwald und Kaninchen. Der Band enthält außerdem die Lebensbeschreibungen von zwei weiteren miteinander befreundeten Florentiner Malern, deren Charakter und Werdegang nicht unterschiedlicher hätte sein können: Fra Bartolomeo ein Mönch und Mariotto Albertinelli, Schankwirt.