0 0

Der Schlüssel zum Leben. 500 Jahre mechanische Figurenautomaten.

Hg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden 2022.

23 x 28 cm, 224 S., durchg. farb. und s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1376578
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Automaten, Androiden und Roboter - sie prägen heute das berufliche wie private Umfeld und sind Ausdruck des menschlichen Wunsches, künstliches Leben zu schaffen. Scheinbar zum Greifen nahe Utopien wie Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz sind keine verwirklichten Fantasien unserer Zeit, sondern lassen sich weit zurückverfolgen. Der Schlüssel zum Leben lag in der Mechanik der Automaten. Die Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden bewahren diesen seltenen Schatz mechanischer Objekte von der Renaissance bis in die Gegenwart. Die Ausstellung zeigt den Dresdner Bestand an Figurenautomaten und mechanischen Theatern in seiner ganzen Bandbreite und ausgewählte Leihgaben zur Geschichte der Konstruktion künstlichen Lebens mit Hilfe der Mechanik. Im reich bebilderten Katalog finden sich vertiefende Texte zu den Figurenuhren und Tafelautomaten der Zeit um 1600, den Androiden des 18. Jahrhunderts und dem mechanischen Theater im 19. Jahrhundert bis zu den Musik- und Münzautomaten des frühen 20. Jahrhunderts.
Von Jude Talbot. Hildesheim 2019.
Statt 40,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Henriette Wulff. München 2019.
Statt 20,00 €*
nur 10,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Erich Schmitt. Berlin 2020.
Statt 9,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Jederzeit Frischluft!
Statt 14,95 €
nur 5,99 €