0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Wer ist Michel Houellebecq? Porträt eines Provokateurs.

Von Julia Encke. Berlin 2017.

13,5 x 21 cm, 256 S., 19 s/w-Fotos, geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1207784
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Michel Houellebecq ist nicht nur einer der erfolgreichsten Schriftsteller der Gegenwart, er ist vor allem und mit großer Lust eines: ein Provokateur, der regelmäßig Debatten auslöst, die weit über das Literarische hinausgehen. Mal nennt er den Islam die »bescheuertste Religion der Welt«, dann preist er die Prostitution als eheerhaltende Maßnahme - und man kann sich nicht sicher sein, ob er das wirklich so meint. Julia Encke, Literaturchefin der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung«, ist ihm immer wieder begegnet und macht sich nun daran, das Leben und Werk dieses großen Dichters zu entschlüsseln. »Wer ist Michel Houellebecq?« fragt nach der Spannung zwischen dem Menschen Houellebecq und dem öffentlichen Bild des Mannes, der mit seinen Romanen »Elementarteilchen« und »Unterwerfung« wütende Anfeindungen wie begeisterte Zustimmung erntete. Sie beschreibt die vielen Facetten - den Visionär, den Romantiker, den Künstler - und zeigt, dass kaum jemand die Stimmung unserer Zeit so gut erfasst wie Michel Houellebecq. Er zielt mit seinen Texten mitten ins Herz unserer Gesellschaft - weshalb auch kaum jemand eine so große Gemeinde von Fans und erbitterten Gegnern hat. Pünktlich zum 60. Geburtstag erscheint nun das Porträt, das dem Rätsel Houellebecq auf die Spur zu kommen versucht.
Köln 2019.
Mängelexemplar. Statt 24,00 €
nur 7,99 €
Ungekürzte Lesung mit Christian ...
Statt 24,99 €*
nur 4,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Lesung mit Wanja Mues. Zürich 2016.
Statt 25,00 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Lesung mit Ulrich Noethen. Berlin 2016.
Statt 16,95 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Köln 2019.
Statt geb. Originalausgabe 18,00 €
als Taschenbuch** 10,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Lesung mit Charles Brauer. Zürich 2012.
Statt 31,90 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.