0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Pierre Bourdieu. Algerische Skizzen.

Berlin 2010.

13 x 20,5 cm, 523 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1199510
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Pierre Bourdieu kam Mitte der 1950er Jahre zum ersten Mal nach Algerien, und zwar als Soldat im Algerienkrieg. Nach Abschluß seines Militärdienstes führte er hier erste Feldforschungen zur Kultur der Berber in der Kabylei durch, die seine späteren großen soziologischen und wissenschaftstheoretischen Arbeiten nachhaltig geprägt haben. Erschüttert von der systematischen Zerstörung einer ganzen Kultur durch das französische Kolonialregime hatte Bourdieu in Algerien gewissermaßen sein Erweckungserlebnis als ethnologisch geschulter Soziologe. Insbesondere sein Entwurf einer Theorie der Praxis ist direkt durch die Algerienerfahrung beeinflußt worden. Der Band vereinigt sämtliche wissenschaftlichen Arbeiten Bourdieus zu Algerien und hat bei seinem Erscheinen in Frankreich große Aufmerksamkeit erregt. Zum ersten Mal läßt sich die frühe Entwicklung und Prägung eines der großen Soziologen des 20. Jahrhunderts im Zusammenhang nachvollziehen. »Man wird hineingezogen in die schmerzhaften Prozesse - Bourdieu spricht von »sozialer Vivisektion« -, in denen sich Kapitalismus und Moderne Nordafrika Untertan machen. Und man lernt: »Von den Dingen anders zu berichten heißt, andere Dinge zu berichten.« (Deutschlandfunk)
Reprint der sehr seltenen Ausgabe um ...
Originalausgabe 450,00 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Hansjürgen Blinn. Berlin 2018.
Statt 18,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Aus Bambus.
Statt 14,90 €
nur 7,95 €
Von André Jaeger. Aarau 2010.
Statt 69,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Slow Food Editore. München 2016.
Statt 29,99 €
vom Verlag reduziert 14,99 €
Von Ralph A. Austen. Berlin 2013.
Statt 13,90 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.