0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Mensch - Natur - Katastrophe. Von Atlantis bis heute.

Hg. Christoph Lind u.a. Katalogbuch, Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim 2014.

24 x 28 cm, 256 Seiten, zahlr. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 682934
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vom bronzezeitlichen Vulkanausbruch auf Santorin über die Erdbeben in Lissabon 1755 und San Francisco 1906 bis zum Tsunami und Nuklearunfall in Japan 2011: Naturereignisse prägen seit jeher Kultur und Gesellschaft - und in manchen Regionen auch heute den Alltag der Menschen. Der reich bebilderte Katalog zeichnet an Beispielen aus über 3.500 Jahren den menschlichen Umgang mit Naturkatastrophen nach. Zwischen dem mythischen Untergang von Atlantis und der schwer greifbaren Bedrohung durch den Klimawandel, zwischen einem Vulkanausbruch im bronzezeitlichen Griechenland und den politischen »Nachbeben« von Hurrikanen und Tsunamis im 21. Jahrhundert - extreme Naturereignisse stellen menschliche Gemeinschaften vor immer neue Fragen: nach der Verantwortung gegenüber der Umwelt, nach den richtigen Maßnahmen zur Hilfe und Vorbeugung und nicht zuletzt nach der Deutung einer so plötzlichen wie gewaltsamen Erfahrung.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.