0 0

Ernst Kahl. Vergessene Katastrophen.

München 2019.

23,5 x 29,5 cm, 192 S., zahlr. farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1123777
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Ernst Kahl »zeichnet, wie er dichtet: Diözese reimt sich auf Frisöse, Trauermarsch auf Arsch, Pudel auf Nudel. Einen Tick daneben, aber immer mitten rein. Je kühner der Kahlauer‘, desto gemeiner die Pointe. Kahl kennt sich aus mit Tieren, Trieben und dem Tod. Und die Sau, die er rausläßt, treibt er am liebsten selbst durchs Dorf«, berauscht sich Der Spiegel an den Bildern des »Karikaturisten mit Museumsweihen«. Kahl bedient sich formal sowohl des prächtigen Tafelbilds als auch des Cartoons und der Bildergeschichte und adaptiert für seine Zwecke die verschiedensten Bildgattungen und Motive der sogenannten Hochkunst. In diesem unvergesslichen Prachtband können Sie einen tiefen Blick in den »humoristischen Gemischtwarenladen« (Der Spiegel) einer Legende der komischen Kunst werfen.
Von Gilbert Shelton, Lutz Müller. ...
39,00 €
Lesung mit Jan Philipp Reemtsma. Berlin ...
19,99 €
Produktion 1962
Statt 24,99 €
nur 14,99 €
Mit 10 verschiedenen Designs!
Statt 14,95 €
nur 9,95 €
Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal. ...
15,00 €
Illustriert von Henrik Rehr. Berlin ...
Statt 20,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.