0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Das Tempo-Virus - Eine Kulturgeschichte der Beschleunigung

Von Peter Borscheid. Frankfurt 2004.

15 x 23 cm, 380 S., 25 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 265080
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vom mittelalterlichen Prinzip der Langsamkeit bis zur heutigen Jagd nach der Nanosekunde schildert diese »Kulturgeschichte« wie die Beschleunigung Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Alltag der Menschen verändert hat. Tempo und Beschleunigung waren der Welt bis zum Spätmittelalter völlig fremd. Mit dem Aufstieg des Fernhandels setzte dann eine Entwicklung ein, bei der sich diese Prinzipien zunächst im Transport-, Militär und Produktionssektor, mit der Industrialisierung auch in den meisten Arbeits- und Lebensbereichen durchsetzten. Peter Borscheid analysiert auf anschauliche Weise die Entwicklung zur Nonstop-Gesellschaft. Wohin die Spirale führen kann, erkannte bereits Michael Endes Momo. »Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen. Je mehr die Menschen daran sparen, umso weniger hatten sie.«

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.