0 0

Victor Vasarely »Zebra No. 2«.

Vom Künstler signierte Farblithographie. Normalauflage, 1984.

Blatt 61 x 47 cm, Platte 45 x 35 cm, nummeriert, handsigniert, gedruckt von Silium, Paris, 1984, auf Arches-Papier, Editeur Grafos Verlag AG Vaduz, limitierte Auflage 125 Expl.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1122045
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Als anfänglicher Gebrauchsgrafiker, Architekt und Innenraumdesigner erforscht Victor Vasarely (1906-1997) die Wirkung von Farbe und Form auf unsere Wahrnehmung und unsere Emotion und ist in den 1950er- und 60er-Jahren mehrfach auf der documenta vertreten. Die Faszination für seine geometrischen Verwirrspiele auf der Leinwand, als Druck, als Mosaik oder Skulptur ist beim Publikum bis heute ungebrochen vorhanden. Das Blatt »Zebra No. 2« aus dem Jahr 1984 ist in einer Auflage von 125 nummerierten Exemplaren erschienen. Referenz: Kat. Wiesloch 1986, S. 118.