0 0

Heidegger. Die Biographie.

Von Guillaume Payen. Darmstadt 2022.

15,5 x 23 cm, 704 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1337890
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Guillaume Payen legt in dieser ebenso quellengesättigten wie gut lesbaren Biographie eine scharfsinnige Synthese der Vernetzungen zwischen Heideggers Leben und Werk vor. Kritisch, aber ohne jegliche Polemik versucht er, den Menschen und den Denker Heidegger von innen heraus und in seiner Zeit zu verstehen, und zwar anhand aller verfügbaren Quellen: Vorlesungen, Briefe, Gelegenheitstexte ebenso wie die berüchtigten »Schwarzen Hefte«. Heideggers Entwicklung begann mit einem kompromisslosen Katholizismus, der nach dem Ersten Weltkrieg einem heftigen Streben nach philosophischer Revolution Platz machte - ein Boden, auf dem der Nationalsozialismus tiefe Wurzeln schlagen konnte. So ergibt sich ein Porträt aus Licht und Schatten: Heidegger war ein großer Philosoph und Lehrer, er pflegte Freundschaften und Liebesbeziehungen mit Juden und Jüdinnen, war aber auch ein antisemitischer Nationalist, der die »Verjudung des deutschen Geisteslebens« beklagte.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.