0 0

Blüchers Zug von Auerstedt bis Ratkau.

Von Horst Kohl. Reprint der Originalausgabe von 1912.

12 x 18 cm, 96 S., 3 Karten, geb., Sonderausgabe,

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 2772779
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Reprint der Originalausgabe von 1912. Nach der verheerenden Niederlage Preußens bei Auerstedt gelang es General von Blücher, sich mit 10000 Mann nach Nordwesten abzusetzen. Zusammen mit Scharnhorst plante er, französische Einheiten solange zu binden, bis Verstärkung aus Ostpreußen eintreffen würde. In Gewaltmärschen gelangte man bis nach Lübeck. Die Franzosen griffen die Stadt an, worauf Blücher nach heftigen Kämpfen mit tausenden Preußen entkräftet die Stadt verließ. In Rat(e)kau erfolgte die Kapitulation, weil es an Munition, Brod und Fourage fehlte.
Hg. Kristina Jaspers, Nils Warnecke, ...
16,90 €
Von Friedhelm Hoffmann, Stefan Pfeiffer. ...
7,00 €
Von Olaf Wagener. Oppenheim 2019.
Statt 20,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Udo Bürger. Berlin 2020.
Statt 20,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Produktion 1978-2018.
Statt 149,99 €
nur 19,99 €
Von Reinhard Kaiser. München 2016.
Statt 24,95 €
vom Verlag reduziert 12,95 €