0 0

Münze Das Scherflein einer Witwe.

Originalmünze aus Judäa.

Ø ca. 1,2 cm, Bronze, Nominal AE 1/2 Prutah, in Münz-Kapsel.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 2586843
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Kaum eine andere Münze hat so viel Berühmtheit und Symbolkraft erlangt, wie jene als Witwen-Scherflein bekannte Bronzemünze aus dem Heiligen Land! Den biblischen Erzählungen nach beobachtete Jesus wie die Spendenfreudigen ihre Geldopfer in den Tempel brachten. Dabei bemerkte er auch eine Witwe und machte auf die Höhe ihrer Gaben aufmerksam: »Wahrlich, ich sage Euch: Diese arme Witwe hat mehr als sie alle eingelegt. Denn diese alle haben etwas von ihrem Überfluß zu den Opfern eingelegt, sie aber hat von ihrer Armut alles eingelegt, was sie zum Leben hatte.« (Lukas 21, 1-4) Die Münze wurde über die Zeitenwende hinaus als Zahlungsmittel in Judäa verwendet (ca. 103-67 v.Chr.). Geprägt mit dem Anker als Zeichen der Hoffnung und dem achtspeichigen Rad als Zeichen für das Göttliche.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.