0 0

Zweimal Weltstadt - Architektur und Städtebau am Potsdamer Platz.

Von Matthias Pabsch.

17 x 24 cm, 150 S., 90 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 125610
geb. = fester Einband, paperback = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Wie kein anderer Ort prägte der Potsdamer Platz in den zwanziger Jahren das Bild der Weltstadt Berlin. Sein Mythos überdauerte Krieg und Zerstörung und ist heute noch vom Glanz vergangener Jahre kündendes Symbol, das Scharen von Besuchern auf die größte Baustelle Europas strömen läßt. Genau wie heute fand auch in der Weimarer Republik das Wesen der Epoche seinen Ausdruck in ehrgeizigen Architekturprojekten. Matthias Pabsch dokumentiert die Bau- und Planungsgeschichte des Potsdamer Platzes von seinen Anfängen im 17. Jahrhundert über die Blütezeit in den zwanziger Jahren bis heute: Die spannende Monographie eines zentralen Großstadtplatzes für Architekten, Historiker und Stadtplaner, für Berliner und Berlin-Besucher.

 

Bestelltelefon

(01806) 888 444
(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 60 Cent)

 

Versicherter Versand

Innerhalb Deutschlands
mit der Deutschen Post AG

 

Sicher einkaufen

Dank SSL Verschlüsselung sind Ihre Daten geschützt und Sie kaufen sicher ein.