Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Suche

Start

Filme

Bücher

Musik

Erotik

Geschenke

Science

Schnäppchen

1 Euro

Direktbestellung
Filme > Literatur und Theater

Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber


Zoom
Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber #2
Zoom
Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber #3
Zoom
Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber
7-8095-2
DVD
Produkt mit Preisvorteil
Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.

statt € 79,00 ... jetzt nur € 32,00
In den Warenkorb

Artikelbeschreibung:
Die Geschichte des Franz Bieberkopf, 1929 veröffentlicht von Alfred Döblin, ein Großstadtroman, verfilmt 1979/80 von Rainer Werner Fassbinder für den WDR mit den Stars des deutschen Autorenfilms. Die 15stündige Fassung wurde komplett restauriert und nun erstmals auf DVD veröffentlicht. 14 Folgen, ein Meilenstein der deutschen Fernsehgeschichte. Mit Günter Lamprecht, Hanna Schygulla, Barbara Sukowa, Gottfried John, Brigitte Mira, Claus Holm u.v.m.

Eigenschaften:
6 DVDs
Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber geeignet ab 12 Jahren.


Weitere Titel aus Filme / Literatur und Theater
In den Warenkorb

Oder per Telefon bestellen:
 089 / 36 08 22 17

Zusatzinfo zu: Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber
Rainer Werner Fassbinders "Berlin Alexanderplatz" ist ein Monument der Filmkunst des späten 20. Jahrhunderts und hat deutsche Fernsehgeschichte geschrieben. Der Film wird von vielen als seine Vision von Menschlichkeit angesehen. Es ist die Adaption eines Buches, das, so sagte der Filmemacher, in seinem Geist, seinem Fleisch, seinem Körper und seiner Seele eingebettet sei. 1979/1980 ursprünglich für das Fernsehen produziert, wurde das Filmepos nun aufwendig digital restauriert und erscheint zum ersten Mal auf DVD.

Die aufwendigen Dreharbeiten zu BERLIN ALEXANDERPLATZ, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Alfred Döblin die die damalige Bavaria Atelier im Auftrag von Westdeutschem Rundfunk (WDR) und Radiotelevisione Italiana (RAI) durchführte, fanden zwischen Juni 1979 und April 1980 an Originalschauplätzen in Berlin und in den Bavaria Studios in Geiselgasteig statt. Nach der Premiere 1980 in Venedig, sorgte die ARD Erstausstrahlung ab 12. Oktober 1980 bereits nach den ersten Episoden für ebenso intensiven wie kontroversen öffentlichen Gesprächsstoff sowie für eine begeisterte Resonanz bei der nationalen und internationalen Filmkritik.

Das mehr als 15 Stunden umfassende 16mm Material der Fernsehfassung wurde nach neuestem Stand der Technik restauriert. Die Gesamtleitung übernahm Juliane Lorenz, die damalige Cutterin und heutige Präsidentin der Fassbinder Foundation. Zur Bewahrung der Werktreue konnte der damalige Kameramann Xaver Schwarzenberger als künstlerischer Leiter gewonnen werden. Das „Digital Remastering“ geht auf eine Kooperation der Rainer Werner Fassbinder Foundation und der Bavaria Media GmbH zurück und wurde realisiert in Zusammenarbeit mit CinePostproduction und Arri.


Die Geschichte des Transportarbeiters Franz Biberkopf, der, aus der Strafanstalt Berlin-Tegel entlassen, als ehrlicher Mann ins Leben zurückfinden möchte, ist der erste deutsche Großstadtroman von literarischem Rang. Das Berlin der Zwanziger Jahre ist der Schauplatz des Geschehens. Dabei wird die Großstadt selbst zum Gegenspieler des gutmütig-jähzornigen Franz Biberkopf, der dieser verlockenden, aber auch unerbittlichen Welt zu trotzen versucht.
Mit Berlin Alexanderplatz vollzog Döblin die radikale Abkehr vom bürgerlich psychologischen Roman. Hier wurde kein Einzelschicksal analysiert. Das kollektive Geschehen, das Allgemeine einer menschlichen Situation erfuhr hier eine gültige dichterische Gestaltung. Der Roman zählt zu den großen Epen unserer Zeit.

Mitwirkende:
Günter Lamprecht, Hanna Schygulla, Barbara Sukowa, Gottfried John, Franz Buchrieser, Claus Holm, Brigitte Mira, Roger Fritz, Elisabeth Trissenaar, Karin Baal, Barbara Valentin, Ivan Desny

Inhalt/Folgenüberblick

DVD 1
1. Die Strafe beginnt
2. Wie soll man leben, wenn man nicht sterben will
3. Ein Hammer auf den Kopf kann die Seele verletzen

DVD 2
4. Eine handvoll Menschen in der Tiefe der Stille
5. Ein Schnitter mit der Gewalt vom lieben Gott
6. Eine Liebe, das kostet immer viel

DVD 3
7. Merke: einen Schwur kann man amputieren.
8. Die Sonne wärmt die Haut, die sie manchmal verbrennt
9. Von den Ewigkeiten zwischen den Vielen und den Wenigen

DVD 4
10. Einsamkeit reißt auch in Mauern Risse des Irrsinns
11. Wissen ist Macht und Morgenstund hat Gold im Mund
12. Die Schlange in der Seele der Schlange

DVD 5
13. Das Äußere und das Innere und das Geheimnis der Angst vor dem Geheimnis

DVD 6
Bonusmaterial
Epilog: Rainer Werner Fassbinder: Mein Traum vom Traum des Franz Biberkopfs

Rainer Werner Fassbinder: * 1945, Bad Wörishofen (Deutschland). †1982, München (Deutschland):
Fassbinder begann sich schon früh für Filme zu interessieren, war jedoch zu Beginn recht erfolglos. 1967 wurde er Regisseur und Ensemblemitglied beim ‚action-theater’ und arbeitete mit diversen freien Theatergruppen zusammen. Daraus ging sein ‚Antitheater’ hervor, für das er zwischen 1968 und 1971 die meisten Theaterstücke schrieb. Mit dieser Gruppe realisierte er auch seine ersten Filmprojekte, z.B. Liebe ist kälter als der Tod (1969) und Katzelmacher (gleiches Jahr).
Große öffentliche Aufmerksamkeit erreichte Fassbinder zwischen 1971 und 1974 mit Filmen wie Die bitteren Tränen der Petra von Kant (1972), Angst essen Seele auf (1973), dem Schwulen-Drama Faustrecht der Freiheit (1974) und dem Theaterstück Der Müll, die Stadt und der Tod (1974), das aufgrund der Verwendung von antisemitischen Klischees heftige Kontroversen auslöste.
Seit 1972 wurden Fassbinders Filme professioneller und stets von den Kritikern in den höchsten Tönen gelobt. Mit seinem vorletzten Film Die Sehnsucht der Veronika Voss gewann er erstmalig den Goldenen Bären. Er schuf einige der wichtigsten Frauencharaktere der Nachkriegsgeschichte, u.a. Maria Braun und Lili Marleen (beide gespielt von Hanna Schygulla) oder Lola (gespielt von Barbara Sukowa) und verhalf deren Darstellerinnen zu Weltruhm.
Mit dem Mehrteiler Berlin Alexanderplatz nach dem Roman von Alfred Döblin schrieb Fassbinder Fernsehgeschichte. Das 15stünige Meisterwerk wurde von der Rainer Werner Fassbinder Foundation (RWFF) für die DVD-Veröffentlichung aufwändig restauriert und ist ein Beitrag zur diesjährigen Berlinale.
Der Regisseur starb 1982 während der Arbeit am Schnitts eines letzten Films Querelle an einer Überdosis Kokain.



Kurzbeschreibung
Bildformat: 1.33:1 (4:3)
Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital Mono)
Ländercode:2
Extras: Making of, Featurettes, Bildergalerie

Beschreibung
Ende der 20er-Jahre wird der Berliner Arbeiter Franz Biberkopf aus dem Gefängnis entlassen, wo er vier Jahre wegen Totschlags saß. Er hat sich vorgenommen, ehrlich zu bleiben, wird aber durch den Verbrecher Reinhold in einen Einbruch verwickelt. Auf der Flucht vor der Polizei wirft ihn die Bande aus dem Auto und Biberkopf verletzt sich so schwer, dass ein Arm amputiert werden muss. Er lernt die hübsche Prostituierte Miezi kennen, die ihm rät, sich von den Ganoven um Reinhold fernzuhalten, doch das erweist sich als gar nicht so einfach.

Autorenporträt
Alfred Döblin, geboren am 10. August 1878 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie, war Nervenarzt in Berlin; dort begründete er auch die expressionistische Zeitschrift "Der Sturm" mit. 1933 emigrierte Döblin nach Paris, 1940 floh er nach Amerika und konvertierte zum Katholizismus. Nach dem Krieg kehrte er als französischer Offizier nach Deutschland zurück. Er war Herausgeber der Literaturzeitschrift "Das goldene Tor" (1946-1951) und Mitbegründer der Mainzer Akademie (1949). 1953 übersiedelte er wieder nach Paris. Er starb am 26. Juni 1957 in Emmendingen bei Freiburg.

FSK ab 12 freigegeben


< Vorheriger Artikel

Nächster Artikel >


Kunden, die dieses Produkt kauften, haben ebenfalls gekauft:
: Am grünen Strand der Spree 3 DVDs Am grünen Strand der Spree 3 DVDs
€ 22,00
: Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses(DVD) Begrabt mein Herz an der Biegung des Flusses(DVD)
€ 12,99
Didier Conrad, Jean-Yves Ferri: Asterix - Band 37: Asterix in Italien Didier Conrad, Jean-Yves Ferri
Asterix - Band 37: Asterix in Italien
€ 12,00
: Bernhard Sinkel - Die Kinofilme 6 DVDs Bernhard Sinkel - Die Kinofilme 6 DVDs
€ 16,00

Kunden, die sich für diesen Artikel interessierten, interessierten sich auch für:
Erzählungen am Kamin
Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte DVD
statt € 19,90
jetzt nur € 9,95
: Weltwunder - Meisterwerke der Baukunst 4 DVDs Weltwunder - Meisterwerke der Baukunst 4 DVDs
statt € 49,95
jetzt nur € 16,99
: Kamikaze 2 DVDs Der Krieg im Pazifik Kamikaze 2 DVDs Der Krieg im Pazifik
statt € 19,95
jetzt nur € 9,95
: Sexy Classics 3 DVDs Sexy Classics 3 DVDs
statt € 39,90
jetzt nur € 12,95

Kundenbewertungen
Zu diesem Artikel liegen noch keine Kundenbewertungen vor. Schreiben Sie die erste.
Bewerten Sie "Berlin Alexanderplatz, 6 DVDs im Schuber"
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Ihr Nickname (Pseudonym):
Wieviele Sterne geben Sie dem Artikel?
Ihre Meinung zum Artikel:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien


Mehr Bücher:
Comics Eisenbahn und Technik Erotik Bücher Esoterik Faksimiles Film und Fernsehen
Mehr Filme:
internationale Spielfilme deutsche Spielfilme Literatur und Theater Geschichte Weltkriege Musik
Mehr Musik:
Klassik und Oper Jazz und Blues Rock und Pop Unforgettable Weltmusik Volksmusik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...
Mehr Erotik:
erotische Spielfime Erotik Filme Bildbände erotische Ratgeber erotische Romane SM und Bizarre
Mehr Geschenke:
Hobby Instrumente Papeterie Schmuck & Uhren Spiele Vitale Produkte
Mehr aus Science:
Astronomie Biologie Chemie EDV Geowissenschaften Mathematik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...

Suche Erweiterte Suche