Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Suche

Start

Filme

Bücher

Musik

Erotik

Geschenke

Science

Schnäppchen

1 Euro

Direktbestellung
Erotik > erotische Romane

Die Sklavinnen des Sexplaneten


Zoom
Vera Seda:
Die Sklavinnen des Sexplaneten
9-7286-6
Buch
Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.

Preis € 9,90
In den Warenkorb

Artikelbeschreibung:
Gwenda, Enza und Kara werden dazu verurteilt den Soldaten auf einem fremden Planeten als Sex-Sklavinnen zu dienen.

Eigenschaften:
192 S., 12 x 19 cm, Tb. (blue panther)

geb.= fester Einband, R = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), M = Bücher mit leichten Lagerschäden, SA = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe), Tb. = Taschenbuchausgabe (evtl. Vergleichspreis nennt geb. Ausgabe)

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.
Unsere Lieferung erfolgt diskret, schnell und neutral verpackt.
Weitere Titel von Vera Seda
Weitere Titel von blue panther
Weitere Titel aus Erotik / erotische Romane
In den Warenkorb

Oder per Telefon bestellen:
 089 / 36 08 22 17

Zusatzinfo zu: Die Sklavinnen des Sexplaneten
Beschreibung
Gwenda, Enza und Kara haben ein Gewaltverbrechen begangen. Statt der Todesstrafe werden die drei dazu verurteilt, den Soldaten auf einem fremden Planeten als Sex-Sklavinnen zu dienen. Die Männer dort sind nicht nur in ihrer Gestalt viel größer als die auf der Erde, auch ihre Lust ist übermenschlich. Das jagt den Frauen gleichzeitig Schauer der Furcht und des Verlangens durch den Körper. Gibt es eine lebenswerte Zukunft für sie? Und werden sie es schaffen, mehr in ihren Besitzern zu sehen als Aliens? Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Leseprobe
"Du weißt, was ich von dir verlange?", fragte er sie. "Ja, Herr", antwortete sie. "Da es dein erstes Mal ist, werde ich dich mit deinen Gefühlen vertraut machen", sagte er und trat an sie heran. "Leg dich auf das Bett." Sie gehorchte langsam. Er gefiel ihm, dass sie tat, was er sagte. Sie fügte sich in ihr Schicksal, von dem sie nicht wusste, wie lange sie es überleben würde. Er konnte noch immer ihre Angst riechen. Sie strömte aus jeder ihrer Poren und wurde stärker. Die nächsten Stunden würden zeigen, ob sie zu seiner Lustsklavin taugte. Was würde sein, könnte sie ihn nicht aufnehmen. Würde er sie in ein Freudenhaus bringen? Würde er sie an einen seiner Freunde weitergeben, um zu probieren, wer in sie passte? Diese Gedanken gefielen ihm alle nicht. Denn er wollte sie haben. Er war es, dem sie zugeführt worden war. Sie musste es schaffen! Die Götter irrten nicht! Vielleicht würde sie Zeit brauchen, um seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. Er würde ihr die nötige Zeit geben. Aber was war, wenn sie es nicht schaffte, ihn zu ertragen? Er ging zu ihr. In seinen Händen hatte er ein Gefäß mit Öl. Damit begann er, ihren Körper einzureiben. Sie lag vor ihm und gab sich den zarten Berührungen seiner Hände hin. Als sie sich aufrichtete, drückte er sie zurück. "Aber das ist ... ", flüsterte sie verwirrt. "Ich sollte euch massieren, nicht umgekehrt." "Dieses Mal dienst du mir, indem du alles geschehen lässt", flüsterte er mit rauer Stimme. "Du bist unerfahren. Es wird dir helfen, dich in deine Rolle zu fügen." "Das ist nicht richtig. Ich bin nicht ganz unerfahren, denn auf der Reise hierher wurden uns pausenlos Filme präsentiert, in denen sehr detailliert gezeigt wurde, auf welchen Wegen sich Männer ihre Lusterfüllung wünschen", sagte sie. "Auch eine ausführliche Information über die Größe der Geschlechter der Männer auf dem Soldatenplaneten war inkludiert. Es war sehr anschaulich dargestellt und ließ keine Fragen offen." "Ist das so?" Er hielt inne und lächelte auf sie herab. Dieses Lächeln beruhigte sie aber keineswegs. Seine Hände begannen, sich wieder zu bewegen und er massierte ihre Brüste. Kurz ließ er seine Hand auf der linken Brusthälfte liegen und fühlte ihren rasenden Puls. "Keine Angst", flüsterte er. "Ich werde dich vorbereiten, damit du meine Lust ertragen kannst." Sie sank zurück und er sah, dass Tränen über ihre Wangen liefen. "Ist deine Angst so groß?", fragte er sie. "Ja, Herr", gab sie zu. "Ich werde sanft sein", versprach er. Sie schloss die Augen. "Willst du mich denn nicht sehen?", fragte er. "Nein, Herr", antwortete sie. "Ich habe jetzt schon Angst genug." Er fand, das war eine kluge Entscheidung, die sie getroffen hatte, denn sein Anblick würde sie auf jeden Fall in Panik versetzen. Er massierte Enza weiter, versuchte, sie zur Entspannung zu bringen. Dann drang er mit einem Finger in ihre Spalte. Enza stöhnte und bewegte - wohl eher unbewusst - ihm ihre Hüften entgegen, als er sie intim berührte und einen Finger tiefer in sie schob. Ihre Haut glänzte.

Erwachsene


< Vorheriger Artikel

Nächster Artikel >


Kunden, die sich für diesen Artikel interessierten, interessierten sich auch für:
: Das Erwachen Das Erwachen
statt € 9,99
jetzt nur € 4,95
Marco Martin: Gefügig Marco Martin
Gefügig
statt € 12,95
jetzt nur € 4,95
Christopher Cohreiv: In alle Löcher Christopher Cohreiv
In alle Löcher
statt € 39,95
vom Verlag reduziert € 19,95
Georgina Harrison: Feuchte Höschen (R) Georgina Harrison
Feuchte Höschen (R)
statt € 12,95
jetzt nur € 4,95

Kundenbewertungen
Zu diesem Artikel liegen noch keine Kundenbewertungen vor. Schreiben Sie die erste.
Bewerten Sie "Die Sklavinnen des Sexplaneten"
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Ihr Nickname (Pseudonym):
Wieviele Sterne geben Sie dem Artikel?
Ihre Meinung zum Artikel:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien


Mehr Bücher:
Comics Eisenbahn und Technik Erotik Bücher Esoterik Faksimiles Film und Fernsehen
Mehr Filme:
internationale Spielfilme deutsche Spielfilme Literatur und Theater Geschichte Weltkriege Musik
Mehr Musik:
Klassik und Oper Jazz und Blues Rock und Pop Unforgettable Weltmusik Volksmusik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...
Mehr Erotik:
erotische Spielfime Erotik Filme Bildbände erotische Ratgeber erotische Romane SM und Bizarre
Mehr Geschenke:
Hobby Instrumente Papeterie Schmuck & Uhren Spiele Vitale Produkte
Mehr aus Science:
Astronomie Biologie Chemie EDV Geowissenschaften Mathematik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...

Suche Erweiterte Suche