Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Suche

Start

Filme

Bücher

Musik

Erotik

Geschenke

Science

Schnäppchen

1 Euro

Direktbestellung
Bücher > Geschichte Neuzeit

Ludwig XIV.


Zoom
Ludwig XIV., Martin Wrede #2
Zoom
Martin Wrede:
Ludwig XIV.
9-7272-3
Buch | vom Verlag reduziert
Produkt mit Preisvorteil
Artikel auf Lager - sofort lieferbar. Artikel auf Lager - sofort lieferbar.

statt € 24,95 ... vom Verlag reduziert € 12,00
In den Warenkorb

Artikelbeschreibung:
Ludwigs Größe stand für seine Zeitgenossen außer Zweifel. Doch seine eigentliche Regierungsleistung ist schwer zu bestimmen. Dieses Buch ist eine Bilanz seiner Regierung.

Eigenschaften:
304 S., mit Abb., 14 x 22 cm, geb. (Theiss) vom Verlag reduziert

geb.= fester Einband, R = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), M = Bücher mit leichten Lagerschäden, SA = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die geb. Ausgabe), Tb. = Taschenbuchausgabe (evtl. Vergleichspreis nennt geb. Ausgabe)

Weitere Titel von Martin Wrede
Weitere Titel von Theiss
Weitere Titel aus Bücher / Geschichte Neuzeit
In den Warenkorb

Oder per Telefon bestellen:
 089 / 36 08 22 17

Zusatzinfo zu: Ludwig XIV.
Kurzbeschreibung
Ruhm und Glanz - Ludwig XIV. war Schöpfer der französischen Großmacht auf dem Kontinent und Idealbild des frühneuzeitlichen Herrschers: Die Bilanz seiner Regierung aber ist zwiespältig. Martin Wrede zeichnet ein facettenreiches Bild des großen Königs, das die Lasten, die er seinem Land aufbürdete, deutlich hervorhebt.

Beschreibung
Ludwig XIV., der Sonnenkönig, prägte seine Epoche. Er ist der Inbegriff des absolutistischen, frühneuzeitlichen Königs. Unter seiner Herrschaft - zwischen 1643 und 1715 - wurde Frankreich zur kulturellen Vormacht Europas. Jeder europäische Fürst versuchte, dem Glanz und der Prachtentfaltung Ludwigs nachzueifern; der europäische Adel sprach Französisch. Die politische Vormacht aber entglitt ihm. In mehreren Kriegen dehnte er die Grenzen Frankreichs aus, schuf damit aber zugleich eine europäische Allianz, die auch ihm seine Grenzen aufzeigte. Ludwigs Größe stand für seine Zeitgenossen außer Zweifel. Doch seine eigentliche Regierungsleistung ist schwer zu bestimmen. Weder war er Feldherr noch Gesetzgeber. Doch er verkörperte die Macht und Autorität des Staates. Ohne ihn wäre die europäische Geschichte anders verlaufen. - Martin Wrede versucht eine Bilanz seiner Regierung und seines Einflusses auf die Gestalt Frankreichs.

Rezension
"Die Gestalt und die Biographie des Roi-Soleil ist seit den hagiographischen und kritischen Werken des frühen 18. Jahrhunderts für Historiker immer eine Herausforderung geblieben: die Faszination eines Fürsten, der zur Referenzgröße einer ganzen Epoche werden sollte, die Spannung zwischen dem Kriegsherrn, der halb Europa militärisch überzog, und dem Schöpfer von Versailles und Mentor der Künste und der Wissenschaften, dem Mann, der zwischen Selbstüberschätzung und den Zwängen seines Systems und des Hofes lavierte, dem "großen König", dem am Ende seiner langen Regierung so gut wie niemand in seinem Reich, vom Ausland ganz zu schweigen, nachtrauerte. Das Buch des in Grenoble lehrenden und durch frühere Arbeiten für die Thematik bestens ausgewiesenen Autors vereinigt in besonders glücklicher Weise deutsche Forschungstraditionen mit den französischen Narrativen und den Ansätzen der modernen Kulturgeschichte des Politischen. In souveräner Beherrschung der Quellen und höchst originellen Zugriffen und Zäsuren legt Martin Wrede ein stilistisch beeindruckendes Buch vor, dessen Lektüre zum Vergnügen wird und das viele Facetten der Biographie des Sonnenkönigs in ein neues Licht taucht." Prof. Dr. Heinz Duchhardt, ehem. Präsident Max Weber Stiftung "Der vorliegende, sehr empfehlenswerte Band bietet eine hervorragende Möglichkeit, aus moderner Sicht zu einer sachlich fundierten, aus den Quellen erarbeiteten Vorstellung von der Persönlichkeit und vom Wirken Ludwigs XIV. zu gelangen." der Niederrhein "Wrede entfaltet sogar eine elegante Prosa und schafft es meisterhaft, thematische Einblicke mit der chronologischen Erzählung zu verweben." Zeitschrift für Historische Forschung "Martin Wredes Biographie Ludwigs XIV. verbindet überzeugend chronologische Darstellung und systematische Einordnung, souveräne Zusammenfassung des Forschungsstands und eigenständige Reflexion. Sie durchbricht die bis heute vorherrschende frankozentrische Sicht auf diesen Monarchen, indem sie vielfältige (auch kritisch-polemische) europäische Perspektiven einbezieht und der komplexen Geschichte seines Nachruhms besondere Aufmerksamkeit widmet. So entsteht das facettenreiche, differenzierte Bild eines Königs, der Europa über viele Jahrzehnte in Atem hielt." Prof. Lothar Schilling, Augsburg "Sehr zu empfehlen." Salzburger Nachrichten "...eine gut lesbare, kritische, aber auch einfühlsame, kompetente Kurzbiografie, deren Lektüre zu empfehlen ist." Das Historisch-Politische Buch



< Vorheriger Artikel

Nächster Artikel >


Kunden, die dieses Produkt kauften, haben ebenfalls gekauft:
Armin Fuhrer: 1968 - Ein Jahr verändert Deutschland Armin Fuhrer
1968 - Ein Jahr verändert Deutschland
statt € 19,95
jetzt nur € 5,00
Rüdiger Schütt: Seefahrt ist not! Gorch Fock - Die Biographie Rüdiger Schütt
Seefahrt ist not! Gorch Fock - Die Biographie
statt € 24,95
vom Verlag reduziert € 12,00

Kunden, die sich für diesen Artikel interessierten, interessierten sich auch für:
Paul Schönberger u.a.: Kaisertage - Die unveröffentlichten Aufzeichnungen (1914 bis 1918) der Kammerdiener und Adjutanten Wilhelms II. Paul Schönberger u.a.
Kaisertage - Die unveröffentlichten Aufzeichnungen (1914 bis 1918) der Kammerdiener und Adjutanten Wilhelms II.
€ 24,90
Marcus Junkelmann: Max Emanuel Marcus Junkelmann
Max Emanuel
€ 14,95
Rolf Fischer: Heinrich Zilles Berlin - Sein Milljöh in Zeichnungen und zeitgenössischen Fotografien Rolf Fischer
Heinrich Zilles Berlin - Sein Milljöh in Zeichnungen und zeitgenössischen Fotografien
€ 9,99
Anna Schiener: Markgräfin Amalie von Baden (1754-1832) Anna Schiener
Markgräfin Amalie von Baden (1754-1832)
statt € 22,00
jetzt nur € 9,99

Kundenbewertungen
Zu diesem Artikel liegen noch keine Kundenbewertungen vor. Schreiben Sie die erste.
Bewerten Sie "Ludwig XIV."
Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht):
Ihr Nickname (Pseudonym):
Wieviele Sterne geben Sie dem Artikel?
Ihre Meinung zum Artikel:

800 Zeichen können Sie noch eingeben
Bitte beachten Sie unsere Rezensionsrichtlinien


Mehr Bücher:
Comics Eisenbahn und Technik Erotik Bücher Esoterik Faksimiles Film und Fernsehen
Mehr Filme:
internationale Spielfilme deutsche Spielfilme Literatur und Theater Geschichte Weltkriege Musik
Mehr Musik:
Klassik und Oper Jazz und Blues Rock und Pop Unforgettable Weltmusik Volksmusik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...
Mehr Erotik:
erotische Spielfime Erotik Filme Bildbände erotische Ratgeber erotische Romane SM und Bizarre
Mehr Geschenke:
Hobby Instrumente Papeterie Schmuck & Uhren Spiele Vitale Produkte
Mehr aus Science:
Astronomie Biologie Chemie EDV Geowissenschaften Mathematik
Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen... Alle Rubriken anzeigen...

Suche Erweiterte Suche